Unbenanntes Dokument
deutsch | english
home | impressum
aktuell | arbeiten | profil | jobs | kontakt
Hektik Network
Bauten | Innenraum | Design und Lichtinstallationen | Gutachten/Studien/Wettbewerbe

Römerarkaden Frankfurt

Römerarkaden, Frankfurt

Der Name ist Programm: Die Römerarkaden erinnern an die Italienreise von Frankfurts berühmtesten Sohn, spielen raffiniert mit Assoziationen zur Stadtgeschichte und versprechen eine Belebung im historischen Zentrum der Stadt. Der Entwurf ist im Rahmen der Arbeitsgruppe "Kulturmeile Braubachstraße" entstanden. Absicht ist, das Erdgeschoss der in den Jahren 1900 bis 1908 von den Architekten franz von Hoven und Ludwig Neher beiderseits der Braubachstraße errichteten Rathauserweiterung für Geschäfte und Gastronomie zu öffnen. Durch Umwandlung der neobarocken, bislang verschlossenen Rundbogenfenster in großzügige Arkaden und Rücksprung der Gebäudeflucht im Erdgeschoss könnten südländisch anmutende Laubengänge entstehen. Die bisher ausschließlich der Verwaltung vorbehaltenen Gebäude würden eine Mischnutzung erfahren, ein geschützter öffentlicher Raum entstünde und der innerstädtische Einzelhandel würde gestärkt. Und die Bankenstadt - mit vergleichsweise wenig geld - um eine Attraktion reicher.

Römerarkaden Frankfurt

Sie befinden sich hier : arbeiten  >  Gutachten/Studien/Wettbewerbe  >  Römerarkaden  >  
© 2008 Index Architekten | Alle Rechte beim Betreiber