Unbenanntes Dokument
deutsch | english
home | impressum
arbeiten | profil | jobs | kontakt
Hektik Network
Bauten | Innenraum | Design und Lichtinstallationen | Gutachten/Studien/Wettbewerbe

Foyer PricewaterhouseCoopers

Price Waterhouse Coopers, Frankfurt

Die sachliche Empfangshalle von PWC wurde in den 80ern errichtet.

Es gibt den zentralen Eingang in der Mitte der Halle, der den Blick zum hinter dem Gebäude liegenden Garten leitet. Der Bewegungsfluss der Mitarbeiter verläuft quer hierzu entlang der Hauptachse des Gebäudes nach rechts oder links. Der Besucher kreuzt diese Vorfahrtsstraße.

Die Schwierigkeit der Neugestaltung lag darin den Empfang so zu positionieren, dass der gesamte Raum vom Empfangstresen aus gut einsehbar und gleichzeitig für den Besucher klar erkennbar ist. Grundlage des Entwurfes sind einerseits die choreografischen Bewegungsabläufe, jedoch wichtiger für den Nutzer ist der Wunsch nach einer freundlicheren, einladenden Geste, die den Besucher mit einem weiten Flügelschlag empfängt. Der zentrale Tresen schiebt sich in die Erschließungsachse und umfasst dabei die zentrale Stütze. Zu beiden Seiten des Tresens bieten zwei Warteinseln eine großzügige weite Geste der Entspannung. Das frische Grün der Warteinseln bildet konzeptionell die Fortführung der Gartenszene ins Innere der Halle.

Die Materialität der Sitzlandschaft betont einerseits Einfachheit des Entwurfsgedankens und andererseits wird über den schweren Teppichboden die Wertigkeit dieser Wartezonen hervorgehoben. Die Inseln sind durch Podeste vom Hallenboden erhöht.

  • Foyer PricewaterhouseCoopers

Sie befinden sich hier : arbeiten  >  Innenraum  >  pwc  >  
© 2008 Index Architekten | Alle Rechte beim Betreiber